Esskultur in der Antike

4 Comments

  1. Klaus Hofmann
    Klaus Hofmann 5. April 2013 at 7:50 am .

    Ein sehr informativer Beitrag. Dazu passt sehr schön die aktuelle Ausstellung im Lindenau-Museum Altenburg: 16. März bis 9. Juni 2013. Dionysos, Gott des Weines – Hüter des Theaters.
    Bernhard August von Lindenaus bedeutende Sammlung antiker griechischer Gefäße wird in der aktuellen Sonderausstellung in ein neues Licht gerückt und durch wunderbare Leihgaben aus einer der größten und wichtigsten Antikensammlungen der Welt ergänzt, derjenigen in Berlin. Der jüngste der griechischen Götter – Dionysos – steht für Fruchtbarkeit, Ekstase, orgiastische Feste, aber auch Totenkult und Mysterien.
    Mehr Informationen: http://www.lindenau-museum.de. Ein Besuch lohnt dort.

  2. frauvogel
    frauvogel 5. April 2013 at 2:17 pm .

    Hochinteressant! Den Salat werde ich mal zubereiten.
    Ich frage mich nur, wie meeresfrisch waren die Austern noch, wenn sie in Köln ankamen?

Kommentar verfassen